2,5% Zinsen bei C24: Lohnt sich das Tagesgeldkonto von Check 24?

C24 bietet auch ein Tagesgeldkonto an. Ab 1. September erhöht C24 den Zins für alle Kundinnen und Kunden auf 4,0 Prozent pro Jahr, für vier Monate. Der reguläre Zins liegt bei 2% für Guthaben auf dem Girokonto.

C24 Zinsen für Guthaben auf das Tagesgeldkonto

Zinsen: Tagesgeldkonto bei C24

2,5% Zinsen auf das Tagesgeldkonto bei C24

Das Girokonto der C24 Bank ist an ein Tagesgeldkonto gekoppelt, die Konditionen zum C24 Girokonto findest du hier. 

Aktuell liegt der reguläre Zinssatz für das Tagesgeldkontobei 2,5% bis 100.000 € für Guthaben auf dem Tagesgeldkonto/-wallet als auch auf dem Girokonto.

Die Zinsen werden vierteljährlich ausgezahlt, was zu einem kleinen Zinseszinseffekt führt.

Die 4 Prozent beziehen sich rechnerisch auf ein Jahr, für 4 Monate wären das rund 134 Euro Zinsen bei 10.000 Euro Guthaben. 

ZinssatzAnlagebetragZinszahlung
Tagesgeld2,5 %bis 100.000 €monatlich
Girokonto2,5 %bis 50.000 €quartalsweise
Quelle: C24 (Stand: 4. Januar 2024)

Wann zahlt C24 Zinsen?

Bei C24 Bank werden die angefallenen Zinsen für Pockets am Ende jedes Monats ausgezahlt, was im Vergleich zu herkömmlichen Tagesgeldkonten, die oft vierteljährlich oder jährlich Zinsen auszahlen, eher ungewöhnlich ist.

Wer steckt hinter C24?

Im Oktober 2020 startete Check24 das Tochterunternehmen C24 als Onlinebank. Im Gegensatz zu anderen jungen Banken besitzt C24 eine Vollbanklizenz, was bedeutet, dass sie Bankdienstleistungen eigenständig anbieten kann, ohne externe Partner einzubeziehen.

Das Girokonto von C24 bietet eine tiefere Integration in die Check24-Welt. Cashback-Punkte können direkt bei Check24 genutzt werden, und die Vertragsanalyse des Kontos führt zu den Check24-Vergleichen. Dadurch kann das Unternehmen über das Girokonto hinaus Einnahmen generieren.

Die im Jahr 2020 gegründete C24 Bank ist Teil der Check24 Gruppe, bekannt für ihre Online-Preisvergleiche. Die Bank hat rund 175 Mitarbeiter an Standorten in Frankfurt am Main und Mainz (Stand April 2023). Über 100.000 Kunden nutzen bereits die drei verschiedenen Kontomodelle mit Debit Mastercard und Sparzinsen.

C24 Bank besitzt eine deutsche Banklizenz und bietet Schutz gemäß der deutschen Einlagensicherung bis zu 100.000€ pro Anleger. Sie unterliegt außerdem der Aufsicht der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin).

Ist die C24 Bank sicher und serös?

Die C24 Bank besitzt eine deutsche Banklizenz und unterliegt der gesetzlichen Einlagensicherung der deutschen Privatbanken. Dies bedeutet, dass bis zu 100.000 Euro pro Kunde geschützt sind, falls die Bank in finanzielle Schwierigkeiten gerät. Diese Grenze bezieht sich auf alle Guthaben bei der C24 Bank, einschließlich Girokonto, Unterkonten (Pockets) und das Tagesgeldkonto Pocketzins. Es wird dringend empfohlen, nicht mehr Geld bei der Bank zu haben, als durch die gesetzliche Einlagensicherung geschützt ist.

Fazit: C24 Zinsen mit dem Tagesgeldkonto

Vorteile

  • 0€ Jahresgebühr für Mastercard und Konto
  • 2,5 % Zinsen auf Guthaben auf dem Tagesgeldwallet und dem Girokonto (für Bestands- und Neukunden)
  • Kein monatlicher Mindesteingang nötig
  • Bis zu 10% Cashback auf Kartenumsätze (je nach Kontenmodel)
  • Einlagensicherung bis 100.000€
  • Virtuelle Mastercard sofort verfügbar
  • Kostenlose Pockets/Unterkonten
  • Günstige Dispozinsen (7,49%)
  • Moderne Banking-App
  • 100%-ige Online-Beantragung

Nachteile

  • Fermdwährungsgebühr 1,75%
  • Mastercard muss aktiv genutzt werden (mind. 2 Transaktionen pro Monat, sonst 1,99€ Gebühr)
  • Ab der 5. Bargeldabhebung 2€ je Vorgang

Beitrag aktualisiert am

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert